Logo.png
Lagekarte Birs (Bildquelle: Gemeinde Reinach) Luftbild Reinach (Bildquelle: Gemeinde Reinach) Skulpturenweg (Bildquelle: Gemeinde Reinach) Spielplatz Landhof (Bildquelle: Gemeinde Reinach)

    WILLKOMMEN
IN REINACH

Reinach, zweitgrösste Baselbieter Gemeinde, breitet sich vor den Toren Basels aus und wird oft ‚Die Stadt vor der Stadt‘ genannt. Dazwischen liegt einzig die Hochfläche Bruderholz, die sich vom südlichen Stadtgebiet bis ins Baselland erstreckt. Die nahezu 20‘000 Einwohner schätzen die Nähe zur pulsierenden Metropole, verbunden mit allen Vorzügen, die das überschaubare Reinach selbst zu bieten hat.

Wer hier lebt, darf sich auch über ein abwechslungsreiches Freizeitangebot freuen. Sei es als Mitglied in einem der nahezu 100 Vereine oder bei einem Besuch der Sport- und Freizeitzentren Reinachs und der angrenzenden Gemeinden. Vom Schwimmbad, Minigolf und Tennis über Judo bis hin zum Tanzstudio und einer Paintballarena ist für jeden etwas dabei.

mehr anzeigen
Auch Naturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Das landschaftlich beeindruckende Birstal lockt mit zahlreichen Aktivitäten im Freien. Bei Streifzügen durchs nahgelegene Naturschutzgebiet «Reinacher Heide» gibt es nicht nur für Hobbybotaniker und Entomologen Spannendes zu entdecken. Auch Läufer und Sonntagsspaziergänger schätzen das abwechslungsreiche Wegnetz durch saftige Magerwiesen und entlang der Birs. Wem grössere Tiere mehr zusagen, der schaut ganz einfach im Reinacher Tierpark vorbei. An heissen Tagen lohnt sich ein Rundgang unterm Blätterdach des «Leywaldes». Dabei trifft man in regelmässigen Abständen auf urige Holzskulpturen aus der Märchenwelt. Auch ein Sprung ins kühle Nass im hiesigen «Gartenbad» ist bei Reinachern beliebt.
Familien freut es, dass der Nachwuchs im Umkreis von 200 Metern vom Kindergarten bis zur Sekundarschule alle Schulstufen erreicht. Schulergänzende Betreuungsangebote wie KITA oder Mittagstisch sind den jeweiligen Schularealen angeschlossen. Die «International School Basel» bietet ein umfassendes Schulprogramm für Sprösslinge von Expats, und das private «Bildungszentrum kvBL» mit einem kaufmännischen Bildungsangebot dürfte für junge Erwachsene interessant sein.

Gängige Grossverteiler sowie lokale Einzelhändler lassen den Einheimischen die Wahl beim täglichen Einkauf. Erfreulich ist auch die Vielzahl an Fachgeschäften wie Apotheke, Bäckerei, Optiker oder Boutiquen. In der «Residenz Egerten» lebt es sich mobil. Quasi ums Eck befindet sich die Haltestelle «Lochacker», die Anbindung an den regionalen öV. Im 8-Minutentakt verkehrt das Tram 11 zwischen Aesch und der Grenze St. Luis und durchquert dabei die Innenstadt von Basel. Umliegende Dörfer sind nur wenige Busminuten entfernt. Wer mit dem Privatfahrzeug unterwegs ist, fährt innert wenigen Autominuten über die H18 zum Autobahnkreuz «Hagnau». Der nahgelege «Euro-Airport» in Basel-Mulhouse ist im Nu erreicht und ist Ausgangspunkt für internationale Destinationen.
Residenz Egerten, Egertenstrasse 9, 4153 Reinach
belle immo ag   Bettlistrasse 35   8600 Dübendorf   Tel +41 (44) 802 90 00   Fax +41 (44) 802 90 09   info@belle-immo.ch  
Datenschutz